Seiten

Samstag, 6. April 2013

Ich, J.K.Rowling und ein plötzlicher Todesfall... oder auch: Eine etwas andere Rezi

Heute mal eine andere Art Rezi, ich würde mal sagen, es ist eher so eine Diskussion :D Mit mir selbst ^^ 
Es geht um ein Buch, dass ich schon soo lange lesen wollte, aber irgendwie auch nicht. Wollte ich doch so sehr wissen, wie es so ist, war aber von dem Klappentext und allgemein den Meinungen dazu sehr abgeschreckt. Es ist heißumstritten und das hat auch seine Gründe. Ich selbst stehe dem Buch nach dem Lesen mit gemischten Gefühlen gegenüber, aber dazu gibt's später mehr :). Es geht um J.K.Rowling's ersten Roman nach den weltweiten Bestsellern der Harry Potter Reihe, und zwar ist das "Ein plötzlicher Todesfall"
Ein Buch, zu dem es sicherlich schon viele Diskussionen gab, auch auf Blogs. Ich weiß, ich bin irgendwie ziemlich spät dran, dieses Buch zu lesen, aber auch wenn schon alles diskutiert haben - Jetzt komme ich! xD


Gründe, warum ich das Buch erst so spät gelesen habe, sind sicherlich einmal der übertrieben teuer Preis von 24,90€, der ja nur vermutlich mal wieder nur festgelegt wurde, weil J.K.Rowling draufsteht. Dafür dass das Buch noch nichteinmal ein Lesebändchen oder ähnliches hochwertiges an sich hat, außer einen ganz simplen Schutzumschlag, finde ich diesen Preis sehr übertrieben. Deshalb habe ich mir das Buch auch aus der Biblio geholt, da ich mir bei diesem Buch sowieso nicht so sicher war. So elegante Überleitung zu dem zweiten Grund: Der Unsicherheit, der Ungewissheit, der Angst, dass mir dieses Buch die Autorin, die einen beträchtlichen Teil zu meiner Kindheit beigesteuert hat, zerstört. Ich wollte es natürlich lesen, aber ich stand trotzdem im Zwiespalt. Als ich es dann endlich in der Biblio war, habe ich mich einfach mal getraut :D

Dazu dann mal ein kleines Bild, bevor ich euch mal etwas genaueres zu der Geschichte sagen werde :) Die Idee von diesen kleinen Buch-Gesprächen ist von Elle, ich hoffe, dir macht das nichts aus, dass ich die Idee quasi klaue! :)


Jetzt mal zu meiner Meinung:

1. Dieses Buch ist nicht Harry Potter! :D Manche werden jetzt vermutlich denken "Auch schon gemerkt?" und da habt ihr schon recht. Aber ich bin mit Harry Potter aufgewachsen, diese Bücher haben meine Kindheit beeinflusst und haben auch heute noch einen besonderen Platz in meinem Leben. Ist es so unverständlich, dass ich etwas ähnliche geniales oder tolles wie HP erwarte? Klar, schon beim Klappentext war ich etwas ... enttäuscht, so hat mich der Inhalt doch so überhaupt nicht angesprochen. Ich glaube ja sowieso, dass dieses Buch ohne das große J.K.Rowling auf dem Titel nur in sehr geringer Stückzahl verkauft worden wäre; ich für meinen Teil fand den Klappentext eher abstoßend als anziehend. Auch das Cover ist für mich jetzt nicht so der Blickfang, aber das ist wirklich Geschmackssache. Außerdem haben die Verläge ja nur das Originalcover übernommen :)


2. Schreibstil, Handlung und Personen. Was mich an diesem Buch wirklich geschockt hat, war die Handlung, bzw. die Weise wie sich die Personen zueinander verhalten haben. Rowling macht keine Hehl darum sondern beschreibt uns wie der Vater seinen Sohn als "Pickelfresse", "Bastard" oder ähnliches beschimpft und schreckt auch nicht vor häuslicher Gewalt zurück. Erschreckend ist, dass das nicht nur bei einer einzigen Familie der Fall ist, nein überall in diesem Dorf scheinen Eltern und Kinder einen "Krieg" gegeneinander zu führen. Aber auch die Erwachsenen sind ziemlich verbissen. Der Verlauf des Buches ist eigentlich ganz spannend, und das Ende konnte mich dann nochmal richtig zum Weinen bringen!
Charaktere gibt es reichlich, anfangs hatte ich echt Probleme mir alle Namen zu merken und auch die Verbindungen untereinander. Die meisten Charaktere sind verschlagen und der einzige gute Charakter schien mit der verstorbene Barry Fairbrother zu sein. Von diesen vielen Charakteren kamen mir nur die wenigsten nahe, ein Charakter, den ich wirklich sehr moche war Krystal, die es sehr schwer im Leben hat.
Was mich aber richtig erschrocken hat, war der Schreibstil! Wie schon bei der Handlung war die Autorin auch hier sehr ... derb und gebrauchte auch teilweise sehr viele Schimpfwörter. Für mich in anderen Büchern kein Problem, aber irgendwie hat es mich bei J.K.Rowling gestört, da ich die Autorin ganz anders kenne.


3. Das Buch ist keinesfalls schlecht! Es konnte mich auf seine Weise begeistern - aber auf eine sehr andere Weise als Harry Potter! Auf eine Weise, die mich nicht mein ganzes Leben lang begleiten wird, sondern mir vielleicht noch ein, zwei Mal im Gedächtnis auftauchen wird. 
Ich glaube, HP kann man nicht übertreffen und die Autorin hat hiermit einen guten Roman, der in eine ganz andere Richtung (ich würd mal sagen: Gesellschaftskritik ^^) als HP geht, geschaffen.

Fazit

Ich vermag dieses Buch nicht zu bewerten, denn es ist einfach etwas völlig verschiedens wie das was man erwartet. Nicht schlecht, aber auch nicht eines der Bücher, die mir im Gedächtnis bleiben werden.

Kommentare:

  1. HEY :D
    Mir gefällt deine etwas andere Rezi echt gut :D
    Das Buch steht auch schon soooo lange auf meiner Wunschliste, hatte aber genau das gleiche Problem...Harry Potter gehört einfach zu meiner Kindheit, wie die tolle *uhhhaaa* Schule und mein Kuschelschaf (ja jetzt ist es draußen, ich habe ein Kuschelschaf :P)
    und ich habe davor Angst, dass ich dieses Buch mit der großen HP Reihe versuche gleichzustellen...dadurch hab ich Angst das es mich total enttäuschen wird...
    Echt?! Das Buch kostet s viel, weil JK Rowling drauf steht? Hammer, das hab ich jetzt nicht erwartet...ich meine Harry Potter ist wirklich wahnsinnig toll und so, aber ich verstehe nicht warum es dann mehr kostet?? naja ist ja auch egal :DD
    Ich hätte das Buch zwar trotzdem bewertet, da es ja nichts mit HP zu tun hat...aber mit den Erwartungen hast du vollkommen recht! Und liebste Mara du hast mir auf jeden Fall geholfen mich für dieses Buch zu entscheiden :D
    Kusssssiiiiiii :****

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi freut mich! :)
      Jaa wenn man mit Harry Potter aufgewachsen ist, dann ist es einfach schwer dieses Buch nicht mit HP zu vergleichen :/
      Hahaha Kuschelschaf *-* Find ich süß! :D
      Also das ist so gemeint, dass der Preis vermutlich nur so hochgesetzt wurde, da es von J.K.Rowling ist, weil sie ja sehr bekannt ist und so :D Ich denke mal sie wollten eben dadurch mehr Geld einnehmen, da viele Leute das Buch nur kaufen werden, da es von Rowling ist :D aber das sind nur meine Gedanken :D
      Haha ich bin da lieber außen vor geblieben, da ich mich bei dem Buch nicht festlegen will und kann, da ich bei dem Buch sehr sehr zwiegespalten bin :/
      Dann bin ich mal gespannt wie es dir gefällt! :D
      Kuuusssii zurück :***

      Löschen
    2. Ich hab dich getaggt :D Mal endlich ein Tag über Bücher und nicht übers duschen ;D :P
      Vielleicht hast du ja Lust den zu machen *-*
      Liebste Grüße Anna :D

      Löschen
    3. Hach, in meiner Vergesslichkeit hab ich glatt den Link vergessen :P
      http://breathless-books.blogspot.de/2013/04/tag-leseticks.html
      Bittttttteeeee :D

      Löschen
  2. Ich überlege auch schon eine Weile, ob ich das lesen soll, aber mein Cousin meinte, ich wäre zu jung dafür. [ich bin auch schon 15, aber egal (:]
    Aber es wird ja auch als Erwachsenenroman beschrieben, während Rowling Harry Potter anfangs für ihre Kinder geschrieben hatte. Ich denke erst einmal nicht darüber nach, es mir zu kaufen. :}
    ♥, Dornröschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch eine Weile überlegt, mich aber schließlich dazu durchgerungen es zu probieren :) Haha da sind wir ja gleichalt :D Ich persönlich fand's nicht zu heftig, aber das ist natürlich Geschmackssache :D
      Du hast recht, es ist ein Erwachsenenroman, aber irgendwie erwarte ich bei Rowling sowas wie HP ^^ Hihi mach das :3
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  3. Ui... auch wenn wir schon kurz darüber gesprochen haben: tolle Rezension! Oder Diskussion ;)
    Ich denke, du hast gute Punkte angesprochen, weswegen man das Buch lesen sollte, aber auch die Gründe genannt, die jedem im Kopf rumgehen, die einem sagen, es nicht zu lesen.
    Ich denke, dass ich dem Buch als Taschenbuch vielleicht eine Chance gebe, aber 25€ bezahle ich nicht, nur um den Namen zu zahlen, Jo Rowling hin oder her. Der Preis ist eine Frechheit! So nach dem Motto: es wird ja so oder so gekauft.
    LG,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Lyrica! :D Stimmt ich habe dir ja schon manches erzählt ;)
      Genau, ich wollte nicht nur die negativen Punkte ansprechen, sondern auch mal auf die guten Seiten hinweisen :) Ist ja nicht alles schlecht ;) Oft hatte ich nämlich dieses Gefühl bei anderen Rezensionen zu diesem Buch ^^
      Ich werde mir vielleicht später auch mal das Taschenbuch holen, oder vielleicht gibt's das Buch auch mal billig auf Rebuy oder Medimops, denn ich hab es ja auch nur aus der Bibliothek ausgeliehen :D Ich bin schon total gespannt, was du zu dem Buch sagst :D Ich habe das Gefühl, dass es dir ähnlich wie mir gehen wird :P
      Bei den 25€ habe ich auch nur gedacht: Man kanns ja auch übertreiben :D Wäre das ein stinknormales Buch würde es 17€ kosten, aber Rowling ist halt teuer :D Genau nach diesem Motto war's vermutlich gemacht worden - Das wird ja sowieso gekauft, also können wir's auch gleich richtig teuer machen -.-
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  4. Hahaha, toller Joke: Es könnte schief gehen, weil du NICHT Harry Potter bistXD Das denke ich mir ja bei jedem SuB Buch, Harry for ever!!;)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha aber irgendwie ist es doch so ;D Hast Recht, das Argument zieht bei jedem Buch ^^
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  5. Hallo Mara,

    nun das Problem bei dieser Autorin ist einfach die große Erwartungshaltung.
    Was kommt nach Harry Potter&Co????? Oder was kann noch toller sein als Harry.....

    Klar spielt der Preis hier zusammen mit der Erwartungshaltung auch eine große Rolle, denn wenn die Erwartungen nicht erfüllt werden. Sind wir als Leser zwar sauer, aber Frau Rowling beschert es nochmals nette Einnahmen.
    Wobei ich ehrlicherweise denke, so ein hocher Preis hätte es wirklich nicht gebracht oder? Denn jeder weiß doch, dass Frau Rowling durch Harry Potter, wirklich eine gemachte Frau/Autorin geworden ist.

    Finde ich persönlich schon etwas schade für diese Gier. Aber gut, dass ist jemanden seine persönliche Entscheidung.

    Zum Buch selber, ist halt eine ganz andere Schiene, nach Harry Potter und der doch eher sehr liebevoll/ in gut und böse aufgeteilten Personen.

    Kommt hier wohl eher der normale Familienalltag zum Tragen, keine heile Weltgeschichte mit Magie und Fantasy.

    Zwei verschiedene Schuhe, die nur von der gleichen Autorin gemacht werden und deshalb auch in meinen Augen nicht vergleichbar sind....

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin!
      Da hast du definitiv recht! Ich meine, Harry Potter ist einfach genial, da sind die Erwartungen einfach nicht zu halten :/
      Ich denke eben, dass der Preis so hochgesetzt wurde, da sehr viele nur weil das Buch von Rowling ist es kaufen werden oder auch gekauft haben :/ Da haben sich die Verlage natürlich gedacht, dann kann man den Preis gleich hochsetzen, aber für das Geld, wo das Buch noch nichtmal demmentsprechend hochwertig gestaltet und ausgestattet ist, ärgert mich das schon. Gut, ich habe mir das Buch ja auch nur aus der Biblio geholt, aber das hätte ja trotzdem nicht sein müssen :/
      Genau damit hast du Recht: Man KANN diese Bücher nicht vergleichen. Ich glaube, mit diesem Buch wollte Rowling auch einfach etwas total anderes machen als HP, denn sie wird ja sonst immer nur in die HP-Schublade gesteckt :/
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
    2. Hallo Mara,

      nun ist genau das Selbe wie bei dem Schauspieler von Harry Potter oder auch von "Biss" . Beide Männer waren in ihren Rollen echt große Klasse und daran werden sie jetzt auch weiterhin gemessen.

      Was man, aber nicht machen sollte, denn Harry Potter ist einfach Harry Potter , ebenso wie Edward einfach Edward ist. Einzigartig und unerreichbar...

      LG..karin...

      Löschen
  6. Hey ,
    Eine schöne Rezension . Ich bin gleich mal deine Leserin geworden.
    Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust , dort läuft grade ein Gewinnspiel =)

    LG Jenny

    http://jemasija8.blogspot.de/2013/03/150-lesermarke-geknackt-ein-fettes.html

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen Mara, dass mit den verbildlichten Buchgesprächen kannst du gerne auch übernehmen :D No problem :) Ich weiß auch gar nicht, ob ich wirklich die erste war, die das gemacht? xD

    Das ist doch super gelungen? :D Total übersichtlich und verständlich. Ich habe das Buch selber noch nicht gelesen, und ehrlich gesagt, auch nicht vor. Einerseits wegen dem erschreckenden Preis, zweitens, weil mich die Thematik nicht interessiert. Ist ja auch ein Erwachsenenroman, welche ich sogut wie nie lese...spricht mich einfach nicht an xD Und ich will's jetzt auch nicht nur lesen, weil J.K.Rowling draufsteht :P Aber schöne Diskussion, vielen ist es so gegangen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Elle :D
      Haha ich finde diese Buchgespräche bei dir immer so toll, und es hat hier so gut gepasst, da dachte ich mir, ich leih's mir schnell mal aus ;P Elle, du bist die Erfinderin des verbildlichten Buchgespräches xD Mann hab ich berühmte Bloggerfreunde ^^
      Mich hat der Preis auch total abgeschreckt, denn 25€ gebe ich wirklich nur für Bücher aus, bei denen ich mir sicher bin, dass sie mir gefallen :D Was nicht oft passiert ;) Ich glaube, das gab's nur ein einziges Mal bei "Seelen", welches aber heute auch zu meinen Lieblingsbüchern zählt ^^
      Als ich den Klappentext gelesen hatte hielt sich meine Begeisterung ehrlich gesagt sehr in Grenzen, aber als es endlich in der Biblio da war, MUSSTE ich es doch einfach mal lesen und ... jo jetzt hab ich's gelesen, aber schlauer bin ich nicht ^^
      Daanke, Elle! :)

      Löschen
  8. Ich werde das Buch NICHT lesen... :/
    Es reizt mich zwar, weil es von THE BIG AND BEST J.K. ist (xD), aber... näh. :( Die Geschichte spricht mich so gar nicht an und ich hab irgendwie Angst vor dem, was mich zwischen den Buchdeckeln erwartet... Also nicht wirklich vor dem Inhalt, sondern eher davon, dass ich J.K. danach in einem anderen Licht betrachten würde... :/
    Ich hoffe, du verstehst, was ich meine :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich gut verstehen! :)
      Ich habe das Buch ja auch nur gelesen, weil es von Rowling ist (die auf jeden Fall THE BIG AND BEST ist und bleibt xD), aber ich hatte genau die gleichen Ängste wie du, nämlich, dass dann Rowling für mich nicht mehr die gleiche ist, nicht mehr das Idol meiner Kindheit :/
      Habe ich supergut verstanden ;)

      Löschen
  9. Genau davor habe ich Angst, dass ich später total enttäuscht bin, weil ich J.K Rowling steht und ich sie immer mit HP vergleichen werde. Ich will meine liebe zu HP nicht verlieren und werde dann doch wohl die Finger davon lassen.

    Alles Liebe, Ally

    AntwortenLöschen