Seiten

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Neue Bücher & ein bisschen Gebrabbel über die Frankfurter Buchmesse

Hallihallöchen!
Jaa, ich lebe noch , nur nimmt mir die Schule leider gerade ziemlich viel Zeit weg :(
Heute will ich euch endlich mal meine Mitbringsel von der Frankfurter Buchmesse, sowie meine Meinung zur Frankfurter Buchmesse.

Neuzugänge


Wie ihr sehen könnt, bin ich nicht mit leeren Händen von der Buchmesse gegangen^^
Ich habe mir einfach mal ein paar Kataloge geschnappt, fand ich total interessant darin zu schmökern, sowie ein paar Leseproben von Büchern, die mich interessieren. :)
Oben rechts seht ihr meine 4 neuen Bücher! Ich freue mich über jedes einzelne Buch! Alle habe ich auf der Buchmesse gekauft und ich kann euch sagen, das den ganzen Tag rumzuschleppen, macht keinen Spaß ^^


Caras Schatten - Elizabeth Woods

























Als Kinder haben sich Cara und Zoe ewige Freundschaft geschworen. Inzwischen sind beide 16 Jahre alt und leben schon lange in verschiedenen Städten. Doch plötzlich steht Zoe vor Caras Tür. Cara nimmt sie überglücklich bei sich auf. Zoe ist wieder da, ihre einzige Vertraute. Doch irgendwie benimmt sie sich seltsam. Und dann stirbt plötzlich Caras Erzfeindin ...

Ui, das sah so schön aus und hat sich so toll angehört - das musste mit! Ich habe schon vorher von dem Buch gehört, aber mehr auch nicht. Ich bin schon gespannt, wie es denn sein wird...


Der Feuerstein - Rae Carson

Alle hundert Jahre wird ein Mensch auserwählt, den göttlichen Feuerstein zu tragen. Prinzessin Elisa von Orovalle ist so eine Steinträgerin. Aber Elisa ist auch dick und außerdem nur die Zweitgeborene. Diejenige, die noch nie etwas Herausragendes vollbracht hat – und die auch nicht glaubt, das jemals tun zu können. Doch dann wird sie an ihrem sechzehnten Geburtstag die geheime Ehefrau eines schönen und mächtigen Königs – eines Königs, dessen Reich im Innern von Intrigen und von außen von grausamen Invasoren bedroht wird und der eine Heldin und keine Versagerin an seiner Seite braucht. Er ist jedoch nicht der Einzige, der Elisa für seine Zwecke einspannen will. Als die Prinzessin von mysteriösen Rebellen entführt wird, nimmt sie ihr Schicksal erstmals selbst in die Hand: Mit all ihrem Mut, ihrer Entschlossenheit und Klugheit schließt sie sich den Aufständischen an und kämpft gegen die feindliche Armee. Denn Elisa weiß, der Feuerstein, der in ihrem Nabel schlummert, könnte ihr unglaubliche Macht verleihen. Falls es ihr gelingt, seine Magie zu entfesseln. Falls sie nicht zu früh stirbt. Denn das ist das Schicksal der meisten Auserwählten …

Dieses Buch ist ja schon ziemlich bekannt, und auch ich musste es unbedingt haben! Seitdem ich die Leseprobe gelesen habe, die mir total gut gefallen hat, war mir klar: Das MUSS ich haben! Ich habe mir zwar vorgenommen, nicht schon wieder einen neue Reihe anzufangen, aber manche Opfer muss man eben bringen ;D


 Das also ist mein Leben - Stephen Chbosky

Charlie ist sechzehn, er ist in seinem ersten Jahr in der Highschool und hat die Probleme, die man in diesem Alter so hat: mit Mädchen, mit der Schule, mit sich selbst. Zumindest scheint es so zu sein. Doch in den Briefen, die er an einen unbekannten »Freund« schreibt, wird deutlich, dass Charlie eine ganz besondere Sicht auf die Welt hat: Er beobachtet die Menschen um sich herum, fragt sich, ob sie ihr Leben so leben, wie sie es möchten, und versucht verzweifelt, seine eigene Rolle in all dem, was wir Leben nennen, zu begreifen.

Bald kommt ja der Film mit Emma Watson (eine meiner Lieblingsschauspielerinnen ^^) in die Kinos, und ich wollte es unbedingt noch bevor ich den Film schaue lesen. Ich habe viele gute Meinungen dazu gehört, dementsprechend hohe Erwartungen habe ich auch. Hoffentlich enttäuscht es mich nicht...

Spiegelkind - Alina Bronsky

Im Leben der 15jährigen Juli ist alles geregelt. Auffallen ist gefährlich, wer der Norm nicht entspricht, wird verfolgt. Doch dann verschwindet Julis Mutter plötzlich spurlos und der Vater zittert vor Angst. Nach und nach kommt Juli hinter das Geheimnis ihrer Familie: Ihre Mutter ist eine der wenigen Pheen, die wegen ihrer besonderen Fähigkeiten in der Gesellschaft der totalen Normalität gefürchtet und verachtet werden. Gehört auch Juli bald zu den Ausgestoßenen? Zusammen mit ihrer neuen Freundin Ksü und deren Bruder Ivan macht sie sich auf eine gefährliche Suche - nach der verschwundenen Mutter, der verbotenen Welt der Pheen und der Wahrheit über sich selbst.

Lange, lange steht es schon auf meiner Wunschliste, nun habe ich es endlich gekauft: Spiegelkind! Das Buch hört sich sehr spannend an, die Covergestaltung ist genial (passt sehr gut zu meinem Design^^) und dann war zufällig auch noch die Autorin Alina Bronsky vor Ort und ich habe es mir natürlich signieren lassen :D

Gruppenfoto!












Frankfurter Buchmesse

So, nun mal allgemein zur Buchmesse:
Es hat mir gefallen, aber ich habe es mir ein bisschen besser vorgestellt.
Einerseits war die Atmosphäre einfach toll und man konnte so viel entdecken! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht in den Ständen nach Büchern zu suchen, als es noch schön leer war. Leer - Stichwort! Ich bin mit meiner Mutter um halb acht losgefahren, wir waren also pünktlich um neun da. Als wir ankamen war es wunderbar leer, man konnte sich frei bewegen und durch die Gänge schnell hindurchkommen...
Als es dann um die zwölf Uhr war, wurde es dann rappelvoll. ZU voll. Es machte überhaupt keinen Spaß mehr, sich die Ständen anzuschauen, besonders wenn man nur mit Müh und Not an ein Buch rankam. Dass ich auch noch eine Tüte, die saumäßig schwer war, tragen musste, machte es nicht leichter.
Insgesamt hat mich die Buchmesse auch an einen total überdimensionalen, überfüllten Bücherladen erinnert.

Mein Fazit:

 

Wenn's noch leer ist, wunderbar,

Wenn's rappelvoll ist, nicht zumutbar



Man bemerke: es reimt sich ^^

Einen wunderschönen Abend,



Kommentare:

  1. Wah, auf die Frankfurter Messe will ich auch einmal in meinem Leben besuchen, nur müsste ich mit dem Flieger kommen oder eine stundenlange Zug- oder Busfahrt antreten. ._.
    Vielleicht lieber morgen/Das also ist mein Leben habe ich wirklich geliebt! :) Hoffe dir gefällt es genauso gut :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es dir echt empfehlen - ist eine tolle Atmosphäre dort, aber leider auch total voll -.-
      Waah,, jetzt bin ich noch gespannter auf Das also ist mein Lebe/Vielleicht lieber Morgen/warum hat das so viele namen? :D hihi

      Löschen
  2. Haha tolles Fazit und suuuuper Bücher *neid* <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich konnte dieses Jahr leider nicht zur Messe. Aber nächstes Jahr zur LBM. Ich freue mich schon total :) Tolle Bücher haste dir da mitgenommen :)

    yoshislesewelt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Auf die LBM würde ich auch mal gerne gehen, aber das ist dann leider doch etwas zu weit weg ^^

      Löschen