Seiten

Donnerstag, 25. Oktober 2012

| Rezi | Bestimmt von Kristin & P.C. Cast

Bestimmt von Kristin & P.C. Cast

Originaltitel | Destined


Reihe |House of Night #9


Gebunden mit SU | 16,99€


Seitenanzahl | 544


Verlag | FJB


Kaufen?








Zoey ist wieder zurück im House of Night in Tulsa, gemeinsam mit ihrem Krieger Stark, der sie beschützt.
Doch nun wird ein Treffen mit der nach Rache dürstenden Hohepriesterin Neferet unausweichlich. Neferet ist noch immer mit den Mächten der Finsternis im Bunde, ihre Macht größer denn je. Ist Zoey wirklich sicher in diesem Haus? Und weiß sie, wer ihre wahren Freunde sind? Auch für Rephaim, der Stevie Rae nicht mehr aus den Augen lässt, entscheidet sich jetzt alles: Durch eine Gabe der Göttin Nyx hat er menschliche Gestalt angenommen und kann auf diese Weise endlich mit ihr zusammen sein. Doch wird er den Weg des Guten auch weiterhin gehen?

Seit dem Erscheinen des ersten Bandes verfolge ich diese Reihe nun schon - ich hatte meine Höhen und Tiefen mit den Büchern, vom Schreibstil .... nun, ääh ja er war... ungewöhnlich, doch letztendlich ist diese Reihe für mich ein konstanstes Lesevergnügen. Sie zählt nun wirklich nicht zu einer sehr anspruchsvollen Literatur, aber das muss sie auch nicht, denn sie soll einfach unterhalten und das hat dieser Band wieder geschafft!

Wie schon erwähnt ist der Schreibstil der House of Night Reihe nicht ganz leicht - er ist einfach zu aufgesetzt jugendlich, was manchmal einfach ziemlich nervt, denn ich kann es ohnehin nicht leiden wenn alles so übertrieben "jugendlich" ist. Das ist wie wenn zwei 40-Jährige Frauen versuchen "hip" zu sein (was ja irgendwie nur in die Hose gehen kann). So hat mich zum Beispiel Kramishas Sprache total genervt und ich konnte dieses ganze "Nicht-deutsch", das viel zu aufgesetzt war, nicht mehr hören. Auch Stevie Rae's Sprache war mir zu aufgesetzt.
Von Anfang an wusste ich, was mich erwartet, und so hatte mich die "Jugendlichkeit" der Sprache auch nicht sehr gestört. Es lässt sich schnell und flüssig lesen, was nicht zuletzt an der ziemlich großen Schrift der House of Night Bücher liegt, und ist auch nicht zu anspruchsvoll.

Zu den Charakteren muss ich sagen, dass sich zwei ganz toll entwickelt haben:

1. Shaunee! Endlich tut sich mal was bei den Zwillingen! Ihr Charakter wird viel interssanter, man sieht die Zwillinge mal nicht als ein "Ganzes" an. Es macht sie einfach viel ... lebendiger!
Ich hätte mich zwar auch mal sehr über eine Sicht von Erin gefreut, da ich fand, dass sie sehr oberflächlich rüberkam, aber es warten ja noch ein paar Bände auf mich ^^

2. Lenobia ... ist einfach nur ein toller Charakter, der einfach nur sympathisch sein kann! Sie ist ungemein interessant, es gibt ja auch einen Kurzroman über sie (Lenobias Versprechen), den ich mir unbedingt holen muss, da sie (ich weiß, ich wiederhole mich^^) wirklich sehr interessant ist! Mir hat auch die kleine Liebesgeschichte wunderbar gefallen, da sie einfach authentisch rüberkam.

Wie schon in den vorigen Bänden fand ich Aphrodite toll, sie bringt einfach Frische in die ganzen Charaktere und bringt einen durch ihren Sarkasmus manchmal zum Schmunzeln)
Zudem muss ich sagen, dass auch Stevie Rae und Rephaim große Pluspunkte bei mir gesammelt haben, den ihre Liebesgeschichte, wie sie sich lieben, finde ich toll. Von Anfang ihrer Geschichte fand ich die zwei sehr interessant, da durch das ein toller Konflikt mit Kalona entsteht (also nicht, dass ich jetzt irgendwie auf Konflikte stehe ;))
Apropos Kalona: Am Ende dieses Buches ...was passierte, ich fand es nicht ganz nachvollziehbar, es passte einfach nicht - vielleicht liegt es einfach an mit, wer weiß?

Vom Inhalt will ich gar nicht zu viel erzählen, ich will ja nicht spoilern :) Es passiert ehrlich gesagt nicht wirklich viel, aber trotzdem hatte das Buch keine Längen. Erst am Ende geht's dann richtig ab, mal umgangssprachlich gesagt :)


Wie immer konnte mich auch dieser Teil der House of Night Reihe unterhalten und mich in die Welt von Zoey und ihren Freunden entführen. Ich verstehe die, die House of Night überhaupt nicht mögen, aber da ich einfach nicht mehr so hohe Erwartungen habe und mich darauf einlasse, kann ich guten Herzens fünf Wölkchen geben. Ich freue mich schon auf den nächsten Band, der nun bald erscheinen wird.



Kommentare:

  1. Ich habe bis jetzt alle House of Night Bücher gelesen und freue mich schon auf den neuen Teil ;)
    Ich mag den Schreibstil total und in diesem Buch fand ich vorallem die Entwicklung von Shaunee sehr überraschend ;)
    Vielleicht schaust du ja auch mal vorbei, wirst leserin oder machst bei unserem gewinnspiel mit
    http://full--of--joy.blogspot.de/
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch schon sehr gespannt auf den nächsten Band :D
      Ich schau natürlich mal bei dir vorbei ;D
      Liebe Grüße,
      Mara

      Löschen