Seiten

Samstag, 31. Mai 2014

Rezi | Welche Farbe hat die Angst?




Autor - Barbara Rose

Preis - 12,99€

Buchreihe - Einzelband

Seitenanzahl - 270

Verlag - Boje

Danke an den Boje Verlag für dieses überraschende Rezensionsexemplar!




Das sagt der Klappentext Katta malt für ihr Leben gern. Als sie einen Kurs bei dem bekannten Maler Josef Wild gewinnt, ist der fasziniert, denn ihr Stil ähnelt auf unglaubliche Weise den Bildern einer ehemaligen Schülerin: Auch Miriam hat vor vielen Jahren bei ihm gelernt, sich aber kurz vor Ende des Kurses das Leben genommen. Durch Zufall findet Katta Miriams Maltagebuch und erkennt schnell: Ein Mädchen, das so viele Pläne hatte, kann unmöglich freiwillig in den Tod gegangen sein. Katta ahnt, dass damals etwas Schlimmes passiert sein muss, doch wie soll sie das beweisen? Während sie immer tiefer in die Vergangenheit eintaucht, häufen sich unheimliche Vorgänge. Katta bekommt anonyme Briefe und ihre Sachen werden durchwühlt. Die Suche nach dem Täter von damals, der immer noch mitten unter ihnen ist, wird zu einem Wettlauf mit der Zeit. Wie gut, dass Katta tatkräftige Unterstützung vom charismatischen Alex bekommt -


Das sagt Mara Normalerweise ist dieses Genre so gar nicht meins ... Thriller, Krimis, alles, was so in diesen Bereich fällt, kann mich aus verschiedenen Gründen einfach nicht begeistern. Erstens einmal bin ich ein unglaublich, unglaublich schreckhafter Mensch (ernsthaft, das finde ich selbst soo schlimm, ich kann nicht mal Horrorfilm-Trailer schauen! :D) und auch sonst gefallen mir diese Art Bücher einfach nicht so dolle, besonders wenn sie aus dem Jugendbuchbereich kommen.

Dieses Buch habe ich überraschenderweise zugeschickt bekommen und deswegen wollte ich ihm mal eine faire Chance geben, es hörte sich ja sehr nett an, es stand vorne nicht mal drauf "Thriller" oder sonstiges und es war auch ziemlich dünn, so dass ich mich - falls es denn doch so gar nicht meins sein sollte - nicht zu lange damit aufhalten musste! Tja, ich hab mir da echt mal Gedanken davor gemacht xD

Was mir schon von Anfang wirklich sehr gut an dem Buch gefallen hat, war die Thematik der Kunst, des Malens, die im Leben unserer Protagonistin Katta eine ziemlich große Rolle spielt! Man merkt auch richtig, dass sich die Autorin dort ziemlich gut auskennt und sicherlich auch sehr viel Liebe und Arbeit in die ganzen künstlerischen Beschreibungen gesteckt hat. Blöd, wenn dann eine wie ich kommt, deren Hirn diese Beschreibungen irgendwie ganz automatisch überflogen hat. Was ist sagen will: Teilweise waren die Beschreibungen mir zu viel, was aber auch daran liegen kann, dass ich selbst nicht so sehr für das Thema Malerei zu begeistern bin ;) Der Schreibstil der Autorin war nichtsdestotrotz irgendwie malerisch schön, aber auch einfach und leicht zu lesen.

Von den Charakteren her und auch vom Plot habe ich mir von Anfang an nichts so wirklich besonderes erwartet. Katta war nett, aber ihre Entwicklung vom schüchternen Mädchen zum total selbstbewussten Jungenschwarm habe ich ihr irgendwie nicht ganz abnehmen können, wenn ich ehrlich bin! Daneben blieben auch Alex und Pascal recht blass, da sie beide zu einseitig waren, Alex irgendwie ein wenig zu perfekt und Pascal zwar ein wenig besser und abwechslungsreicher, aber definitiv noch ein wenig blass.
Und dieses Kriterium habe ich nun eben auch bei der Auflösung des ganzen Rätsels um das sich das Buch zieht. Natürlich habe ich mitgeraten und Spannung war auch in einigen Situationen da, aber die Auflösung war mir zu lasch, ich weiß auch nicht so recht. Da hätte ich mir etwas besseres erwartet. Aber das ist auch oft das Problem mit Krimis oder Thrillern bei mir, dass mir die Auflösung nie gescheit gefällt.


Alles in allem Vor allem für jüngere Leser, die Spannung, Krimi und erste Liebe in einem Buch vereint haben wollen, ist das Buch wohl das richtige! Ich selbst bin dafür wohl schon ein wenig zu alt und kritisch gewesen, denn zwar konnte ich das Buch genießen, doch im Gedächtnis wird es mir wohl nicht mehr bleiben, auch wenn das Thema etwas wirklich schönes und außergewöhnliches hat!



Ihr wollt mehr über mein Bewertungssystem erfahren? Klickt HIER!

Kommentare:

  1. Marsi, wie kannst du dich in Büchern erschrecken?! :DD <3
    Ich mag viiiele Thriller nicht, weil ich immer an solche trashigen gelange und die sind so verdammt... thrillerisch? Keine Ahnung, aber ich hasse psycho(schreibt man das so? xD) spielchen und die nerven mich immer voll *seufz*
    Aber auf so nen Zeug, wie du es beschrieben hast stehe ich auch gaar nicht, wird wohl nicht bei mir einziehen *g*

    <33

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deine tolle Rezension! Ich habe schon lange mit diesem Buch geliebäugelt, war aber immer unsicher, ob es wirklich was für mich ist. Besonders, da ich meist Probleme mit Büchern aus dem Boje Verlag habe. (Ich bin wohl einfach schon zu alt ;) )
    Nach deiner Rezension bin ich mir nun sicher, dass ich besser die Finger von diesem Buch lassen sollte und werde es gleich mal von meiner WuLi streichen. Danke! :)
    Hab einen schönen Tag
    GLG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
  3. Marsi! :)
    Das Cover sieht ja ganz schön aus. Hätt eigentlich gedacht, das Buch sei eher für ältere Jugendliche. :O Jedenfalls hat es mich noch nie angesprochen, auch wenn ich's ganz hübsch finde, auch der Titel hat was. Wurde eigentlich aufgelöst, welche Farbe die Angst hat? XD Ich hasse es ja, wenn die Protagonistin so ne 180° Wendung durchmacht, die einfach keinen Sinn ergibt. Als wär das so einfach. ^^

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    ich krieg auch immer bei Büchern schiss ^^ Also da bist du schon mal nicht allein...

    Schade, dass dir das Buch nicht so gefallen hat, wie fandest du denn die Auflösung des ganzen? Wenn die was ist, würde ichs vielleicht doch noch lesen ;)
    Kann es sein, dass das Cover total denen von Colleen Hoover ähneln? Oder sehe nur ich das so? ^^

    Alles Liebste,
    Lea :*

    AntwortenLöschen
  5. Dann werde ich dieses Buch wohl auch nicht auf meine WULI setzten müssen. Ich war mir nämlich nie sicher. :)

    Alles Liebe,
    Ellen

    AntwortenLöschen