Seiten

Donnerstag, 10. Januar 2013

| Ein Buch ... 7 Worte | Himbeereis mit Aussicht von Natascha Artmann


Himbeereis mit Aussicht von Natascha Artmann

Reihe | - 


E-Book | 0,99€


Seitenanzahl | 98


Kaufen?






Frisch   -   Sommer   -   Eis   -   Oberflächlich   -   Kurz   -   Klischee-Italiener   -   Locker



Mit einem lockeren Schreibstil, der gut zu der sommerlichen Atmosphäre des Buches passt, leitet die Autorin durch dieses ziemlich kurze Buch, dass eine kleine Liebesgeschichte beeinhaltet. Thea und ihre Freundin waren mir sehr symphatisch, auch wenn ich bemängeln muss, dass die Charaktere ziemlich oberflächlich blieben, was wohl auch an der Kürze der Geschichte liegt. Auch fand ich z.B. die Sichtweise von Theas Mutter nicht sehr authentisch, und etwas unpassend. Sehr klischeehaft fand ich den Italiener Bruno, dem das Eiscafe, ein zentraler Ort der Geschichte, gehört. Das hat mich aber auch kaum gestört, denn ich mag klischeehafte Italiener ;). Auch zu bemängeln sind einige Handlungen der Charaktere, die für mich manchmal einfach nicht ganz nachvollziehbar waren. Teilweise tauchten auch ein paar merkwürdig strukturierte Sätze bzw. Absätze auf, bei denen der Lesefluss unterbrach und ich kurz stockte. 

Insgesamt würde ich sagen, dass das Buch eine nette, kleine, aber auch etwas oberflächliche Geschichte ist, die mich aber trotzdem unterhalten konnte.


Kommentare:

  1. Mir hat das Ebook auch nicht so wirklich gefallen... vor allem: welcher Italiener heißt denn Bruno?! Wenn schon klischeehaft, dann bitte richtig!
    Ich fand die Handlung langweilig... aber gut, zum Glück wars nicht so lang :D
    LG,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich konnte das Buch unterhalten, jedoch würde ich es nur als "nettes" Vergnügen bezeichnen, den mehr ist es definitiv nicht :) Hihi, Bruno - da hast du schon Recht ^^
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen