Seiten

Freitag, 4. Januar 2013

| Ich lese | Was ist denn mit mir los?

Hallöchen!


In diesem Post möchte ich mal ein bisschen über Kinderbücher reden, über die Bücher, die euch in eurer Kindheit begleitet haben..

Woher das auf einmal kommt? Nun, vorgestern stand ich auf einmal vor meinem Buchregal (keine Ahnung warum eigentlich ;)) und dort fielen mir meine alten Conni-Bücher, die ich als Kind verschlungen, geliebt und gleich nochmal verschlungen habe, ins Auge. Und sofort bekam ich Lust sie mal wieder zu lesen und ohne lang rumzufackeln tat ich dies auch ^^ Diese Bücher sind ja auch richtig dünn, so war ich schon nach 2 Tagen mit den drei Büchern der Reihe, die ich besitze, fertig. Und ich fand die Bücher, auch wenn ich nun etwas älter bin, immer noch richtig toll! Natürlich sehe ich einige Sachen heute anders, als vor 7-8 Jahren, aber nichtsdestotrotz fand ich es richtig süß, diese Bücher zu lesen!
Wie ist das mit euch? Lest ihr auch ab und zu mal Kinderbücher?


Für mich war so ein Kinderbuch mal eine schöne Abwechslung und ich werde nun bestimmt mal wieder eines von meinen alten Kinderbüchern lesen!
Zum Beispiel: Die wilden Hühner! Diese Bücher haben in meiner früheren Zeit zu meinen absoluten Lieblingsbüchern gezählt (Ab da wollte ich auch immer eine Bande haben - hat aber nie geklappt ^^)
Auch "Der Räuber Hotzenplotz" 1-3 stehen stolz in meiner Kinderbuchspalte in meinem Bücherregal!
Welche Lieblingsbücher hattet ihr in eurer Kindheit? Stehen sie bei euch noch im Regal?

Zu meinen Lieblingsautoren zählte auf jeden Fall Astrid Lindgren: Vor allem "Madita" und "Die Kinder von Bullerbü" habe (und tue es bestimmt jetzt auch noch) ich geliebt. Oder wie wärs mit "Ronja Räubertochter"? Oder die "Brüder Löwenherz"? Ich muss echt sagen, ich habe in meiner Kindheit ziemlich viel "klassische" Kinderliteratur gelesen ^^
Habt ihr diese Bücher auch gelesen? 

Alles Liebe,


Kommentare:

  1. Conni & der Neue hab' ich auch gelesen! xD Oh Gott, ich hab mit Conni am Ende, wo sie in dieses Loch fallen, mitgeschwärmt für Phillip oder wie heißt er nochmal? hahaha

    Hm, nein, ich lese gar keine Kinderbücher mehr... Ich glaube man wächst, man verändert sich sowie der Geschmack. Mir gefallen momentan Jugendbücher mehr. Das heißt nicht, dass ich Kinderbücher nicht mag, aber ich gehöre nicht mehr zur Zielgruppe und sie sprechen mich auch nicht mehr so an, wie vor vier Jahren. Aber ja, ich habe vor, wieder Kinderbücher zu lesen, die aber auch von Älteren zusagen sollen. Zum Beispiel "Sieben Minuten nach Mitternacht" will ich mir besorgen, nur sauteuer für so ein dünnes Buch. -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aahaha, ja genau Phillip xD ich hab mich auch voll totgelacht als ich das gelesen habe ^^

      Bei mir ist es so, dass ich mir zum Beispiel jetzt nicht absolut nur Kinderbücher lese, sondern eher gerade eine kleine "Kindheits-Reread"-Phase habe ^^ Denn du hast recht, man verändert sich wirklich weiter, ich fühlte mich zwar durch Conni wieder unterhalten, aber noch mehr Bände würde ich mir definitiv nicht kaufen ;)
      Sieben Minuten nach Mitternacht kenne ich ja gar nicht :O Habe gerade mal auf Amazon nachgeschaut, hört sich ja interessant an :) Aber der Preis ist wirklich ein wenig happig ._.
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  2. Die ganzen klassischen Kinderbücher habe ich auch gelesen, vor allem natürlich Astrid Lindgren und Ottfried Preussler. Diese ganzen Mädchen Bücher wie die wilden Hühner und Conni mochte ich nie; einzige Ausnahme Hanni und Nanni. Ich fand aber im allgemeinen Detektive viel besser. Von Enid Blytopn habe ich eine menge fünf Freunde und Geheimnis um ... gelesen und das Tiger Team und Die Knickerbocker Bande füllen auch ein ganzes Regalbrett bei mir ;D

    LG Skyla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die klassischen fand ich ja auch alle toll ^^
      So Detektiv-Bücher waren aber früher gar nicht meins muss ich sagen D:
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  3. Oh, ich habe die Conni Bücher geliebt! *_*
    Ich lese halt bloß keine Bücher doppelt, deswegen werde ich wohl meine Kinderbücher nicht mehr ausgraben.
    Astrid Lindgren habe ich viel vorgelesen bekommen, auch Narnia von C.S. Lewis.

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende
    Maura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeeey Conni Bücher *-* :DD
      Ich lese ziemlich oft Bücher doppelt (seit ich einen SUB habe, aber leider nicht mehr *böser,böserSUB*) und ich finde das so süß, diese Bücher nochmal zu lesen ^^
      Narnia habe ich noch nie gelesen :)
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
    2. Narnia musst du aber auch nicht lesen. Ich habe alle Teile vorgelesen bekommen, die ersten paar dann nochmal selber gelesen & den ersten Teil auf Englisch gelesen & ich muss echt sagen, dass es bessere Bücher gibt. Zudem mag ich den Schreibstil vom C. S. Lewis nicht so, aber das ist bei allen Autoren aus der Zeit gleich ;)

      Löschen