Seiten

Samstag, 8. Juni 2013

Rezi | Das Lied von Eis und Feuer 05 + 06: A Storm of Swords

Info 
Die "Das Lied von Eis und Feuer" Bücher von George R.R. Martin wurden im Deutschen immer in jeweils zwei Bücher aufgeteilt. Ich werde aber trotzdem die "eigentlichen" Bände rezensieren, d. h. wie in diesem Falle hier den englischen Band 3, der im deutschen eben zwei Teile beinhaltet :)
__________________________________________________________________________________

Der Thron der Sieben Königreiche von George R.R. Martin

Originaltitel | A Storm of Swords


Reihe | Das Lied von Eis und Feuer 3.1


Broschiert | 15,00€


Seitenanzahl | 768


Verlag | Blanvalet


Kaufen?

__________________________________________________________________________________

Die Saat des goldenen Löwen von George R.R.Martin

Originaltitel | A Storm of Swords


Reihe | Das Lied von Eis und Feuer 3.2


Broschiert | 15,00€


Seitenanzahl | 832


Verlag | Blanvalet


Kaufen?

__________________________________________________________________________________

 Es werden Spoiler vorhanden sein!




Ein blutiger Bürgerkrieg tobt in den Sieben Königreichen. Robb Stark, der Herr von Winterfell, leistet dem tyrannischen Kind-König Joffrey Lennister hartnäckig Widerstand und lässt sich auch nicht dadurch in die Knie zwingen, dass seine Schwester vom König als Geisel gehalten wird. (Von Band 5)

Während ich dieses Buch gelesen habe, gab es wirklich Momente, in denen ich George R.R. Martin gehasst habe. Wirklich. Das hängt einmal damit zusammen, dass er einfach Charaktere mir nichts, dir nichts umbringt, von denen man eigentlich denkt, dass sie eine Kernfigur der Geschichte sind, ohne die die Geschichte nicht leben kann! Was sagt George R.R. Martin dazu "STIRB!" xD 

Band 7

Gut, mal abgesehen von der Tatsache, dass ich George R.R. Martin teilweise hassen musste, konnte mich der Autor mit diesen zwei Bänden so richtig in seinen Bann ziehen, noch viel mehr als mit seinen vorherigen vier. Ich habe die Vermutung, dass das daran liegt, dass ich durch die Serie den Inhalt der ersten vier Bücher schon kannte und so waren diese Bände nocheinmal viel spannender für mich, da ich jetzt mal wirklich kennengelernt habe, wie schnell sich in "Das Lied von Eis und Feuer" alles ändern kann und wie viele Überraschungen sich hinter den Buchdeckeln verbergen.

Zu den Charakteren und so weiter möchte ich auch gar nichts weiter sagen, denn hier sind wir uns alle einig: Sie sind ein Meisterwerk. So authentisch, so vielschichtig, so real dargestellt von einem Meister seines Werkes. Diese - ich sage gewollt mal - "Menschen" machen diese Geschichte aus, aber das kann ich wirklich bei jedem Band dieser epischen Reihe sagen und deshalb halte ich mich einmal mehr zurück, denn ich will euch ja nicht langweilen.

Von der Geschichte her tut sich in diesen Bänden gewaltig etwas, Charaktere sterben, Kriege werden gefochten und es kommt das ein oder andere Mal zu einem Verrat. Durch diese immer wechselnde Handlung und Erzählweise durch die verschiedenen Perspektiven macht es der Autor dem Leser einfach unmöglich mit dem Lesen aufzuhören und man will einfach wissen wie das Buch ausgeht, bzw. weitergeht. 
Originalcover

Dabei muss ich sagen, dass ich mich manchmal wirklich frage, wie George R.R. Martin diese Reihe beenden will. Okay, wir befinden uns gerade wahrscheinlich auch erst im Mittelteil, aber teilweise frage ich mich das schon. Das hat aber überhaupt nichts mit dem Band im speziellen zu tun, sondern ist einfach mal so ein wirrer Gedankengang der sich in meinem verstaubten Oberstübchen angesammelt hat. ;)

Die Kapitel der jeweiligen Personen sind meist immer 15 - 25 Seiten lang, was bei der kleinen Schrift und dem geringen Zeilenabstand immer eine Menge bedeutet. Trotzdem lässt sich das Buch durch diese durchringende Spannung total schnell lesen, ich hatte diesen Schinken von 800 Seiten in 3 Tagen durch! (Was aber auch daran liegt, dass ich Ferien hatte ;))


Diese zwei Bände konnten mich noch viel mehr als die vorherigen Bände begeistern - durch überraschende Wendungen und einen durchgehend spannenden Inhalt!


Kommentare:

  1. Was ist das für eine Art, Fantasy? Klingt auf jeden Fall interessant, vorallem das du zu den Charakteren nichts sagen musst, weil sie so klasse sind. ;) Magst/ kennst du Eragon?

    Lg, Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Bücher sind in dem Bereich "High Fantasy" geschrieben :) Ich kann dir die Bücher total empfehlen!! :) Ich kenne und mag Eragon, obwohl ich den letzten Band etwas lasch fand :/
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  2. Oh man, eigentlich müsste ich die Bücher auch lesen, aber.....sie sind so...fett :D
    Naja, ich bin ziemlich gespannt, wie das mit der Serie weitergeht, du kannst mich ja dann informieren, ob die noch was mit dem Inhalt von den Büchern zu tun hat, ne?^^

    Ich hab die Rezi jetzt nicht Wort für Wort durchgeguckt, damit ich nich zu viele Spoiler erhalte, im Großen und Ganzen hast du trotzdem nicht so gespoilert glaub ich ;)
    Liebste Grüße,
    L E Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha Ley, ich versteh definitiv was du meinst ^^ Mich hat es ja auch total abgeschreckt, dass es 10(!!!!) solche fetten Wälzer sind :D Da hat man schon einen riesen Respekt vor :D
      Klaro wird gemacht :P Ich freue mich schon soo auf die dritte Staffel, auch wenn wir ja vermutlich noch ein Jahr warten müssen :(

      Ich hab mir Mühe gegeben nicht viel zu sagen, gut, dass es anscheinend geklappt hat ;)
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen