Seiten

Montag, 10. Juni 2013

Rezi | Selection von Kiera Cass

Selection von Kiera Cass

Originaltitel | The Selection

 

Reihe | #1


Gebunden | 16,99€


Seitenanzahl | 368


Verlag | Sauerländer


Kaufen?


35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?
Dieses Buch ist für viele Leser wahrscheinlich ein reiner Coverkauf! Was man auch überhaupt nicht verübeln kann, denn - ist das Cover nicht zauberhaft? Die Farben und Stimmung harmonieren und es passt auch sehr gut zur Geschichte.

Originalcover
Aber was natürlich viel wichtiger ist: Die Geschichte zwischen den Buchdeckeln! In Amerika gehypt und nun auch hierzulande zu kaufen stieß die Story um America und ein ominöses Casting auf gespaltene Meinungen. Teilweise habe ich sehr gutes, aber auch wirklich nicht vielversprechendes gehört. Mir persönlich sagt der Inhalt sehr zu, denn so ein Misch-Masch aus "Der Bachelor" und Dystopie ist doch auch mal was ganz neues! 

Ich weiß nicht, ob es an den eher kritischen Meinungen zu dem Buch lag oder es einfach von mir aus ging ... jedenfalls habe ich während dem Lesen immer unbewusst nach Fehlern oder Kritik gesucht. Und ich habe auch so einiges gefunden, was mir nicht ganz in den Kram gepasst hat. Ich weiß nicht, ob das jemanden auch schonmal so gegangen ist, aber bei mir war es der Fall, das mir all das, all die Sachen, die mir nicht so hammergut gefallen haben, einfach schnurzpiepegal waren. Ich hatte Kritik und habe auch immer noch ein wenig Kritik, aber nichtsdestotrotz konnte mich dieses Buch wirklich begeistern :D

Die Charakter, allen voran America, unsere Hauptprotagonistin, sind alle ziemlich sympathisch, wenn auch ziemlich einfach gebaut. Americas Meinungen und Handlungen konnte ich das ganz Buch nachvollziehen und auch ihre Beziehung zu Prinz Maxon fand ich richtig süß und schön gemacht. 
2. Teil (Originalcover) *-*
Gutes Stichwort - Prinz Maxon! Er ist eine meiner Lieblingscharakter in dem Buch, denn ich fand ihn richtig nett und sympathisch. Wie ich schon vorhin gesagt habe, sind alle Charaktere einschließlich Hauptcharaktere etwas "einfältig", d.h. eine besondere Tiefe besitzen sie nicht und ich kann mir auch nicht recht vorstellen, dass sie sich noch besonders entwickeln werden. Aber wie schon vorhin
gesagt - Das war mir egal! Ich hatte bei diesem Buch einfach keine hohen Ansprüche und konnte es genießen auch wenn es nicht so "perfekt" war. Ich hoffe, ihr versteht überhapt was ich meine und haltet mich nicht für plem-plem :D

Von der Handlung her passiert ehrlich gesagt nicht direkt sehr viel, Action findet man hier wenig und die Geschichte ist auch teilweise ein wenig vorausschaubar gewesen. Trotzdem konnte sie mich so fesseln, dass ich das Buch an einem Tag komplett gelesen habe, was dank dem einfachen und schlichten Schreibstil und der lockeren Geschichte sehr gut möglich war.

 

Für mich war das Buch einfach ein toller Lesegenuss, auch wenn nicht alles perfekt war! Ich freue mich schon riesig auf die Fortsetzung!

 

Kommentare:

  1. Hallo (:

    ich habe mich noch nicht getraut "Selection" zu lesen, weil bisher die meisten meinten, dass sie danach am liebsten sofort den 2.Band verschlingen wollen. Wie gehts dir damit? (:

    Liebe Grüße,
    Isa ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isa :)
      Hihi sowas kenne ich zu gut! Ich bin ja auch eher ein ungeduldiger Mensch, da ist Warten immer schlecht ;) Der Cliffhanger bei Selection ist, finde ich, gegenüber anderen Büchern eigentlich nicht wirklich schlimm. Natürlich würde ich soo gerne jetzt schon Band 2 in den Händen halten, weil ich wissen will wie es weitergeht, aber ich denke, das Warten hältst du bestimmt aus ;) Aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst, lohnt sich das Warten bestimt ;)
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  2. Hey!
    Wow, ich glaube, dieses Buch muss ich umbedingt mal lesen. Oh, das Originalcover und das Deutsche sehen ja fast gleich aus. Und fantastisch, da hast du recht!
    Liebste Grüsse von Lesewiese in Bücherhimmel, Emma ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emma :)
      Das solltest du aber unbedingt ;D Die Cover dieser Reihe sind einfach so fantastisch, ich bin da wirklich froh, dass die Originalcover bebehalten wurden, denn so einem Cover kann man gar nicht gerecht werden ;)
      Alles Liebe aus dem Bücherhimmel auf die Lesewiese ;P
      Mara

      Löschen
  3. Dieses Buch will ich schon länger lesen.
    Doch irgenwie vergesse ich es wieder xD Man sieht das Buch und denkt: " Das Buch MUSS ich lesen!" Doch dann komm ich nicht darauf es mir zu kaufen....blöd xD
    Naja ich hab aber noch viel auf dem SuB..^^
    Schöne Rezi! (Ich könnte das Cover Stunden angucken ^^...und dann erst Orginal in der Hand! *-*)

    LG, Gina ;)

    AntwortenLöschen
  4. In meiner Nähe gibt es immer nur the elite zu kaufen, ein Fluch ist das. Egal wo ich schaue, sehe ich dieses wunderschöne Cover vom zweiten Band und daneben....nix. absolut nichts :(

    AntwortenLöschen

  5. Ich habs schon gelesen und finds toll! Das zweite wurde von mir ach schon in Englisch "verschlungen"! (das 2. find ich sogar besser und sobald man denkt "vielleicht sollte sie doch Aspen nehmen" kommt Maxon, sagt iwas total süßes und man ist schon wieder Team Maxon! Man erfährt auch viel über die Rebellen was du nie vorraussehen hättest können und nichts ist voraussehbar (zB. Was mit Marlee los war als sie Stunden in der Sonne gestanden ist) Vieles wird klarer und man erfährt sehr viel über die Vorgeschichte Illeás! Wirklich empfehlenswert! (ich bin 13 und habs auf Englisch gelesen und eigentlich alles gut verstanden, bis auf vll einzelne Wörter! Also wer nicht mehr warten will kanns auch auf Englisch lesen) :)

    Lg. Rahel

    AntwortenLöschen