Seiten

Sonntag, 22. September 2013

Rezi | Die Fluchweberin von Brigitte Melzer

Die Fluchweberin von Brigitte Melzer


Reihe | -
Gebunden mit SU | 16,95€
Seitenanzahl | 383
Verlag | Ueberreuter
Kaufen?



Die 17jährige Raine MacDaniels kann Flüche weben, eine praktische Gabe, wäre Magie nicht verboten und würde mit dem Tode bestraft. Darauf bedacht, ihr Geheimnis zu wahren, wird sie an ihrer Schule zur Außenseiterin. Als ihr ihre Erzfeindin Kim einen besonders grausamen Streich spielt, schlägt Raine mit einem Fluch zurück. Doch sie muss feststellen, dass sie nicht die einzige mit magischer Begabung ist. Ein Zauberer scheint es auf sie abgesehen zu haben und plötzlich ist ihr auch noch die Magiepolizei auf den Fersen. Und dann ist da noch Skyler, der neue Mitschüler mit dem charmanten Lächeln, der so gerne ihr Freund sein möchte. Um zu überleben, muss Raine sich entscheiden, wem sie vertrauen kann ihresgleichen oder jemandem, der eigentlich ihr Feind sein müsste.

„Endlich mal eine Geschichte, deren Idee sich richtig interessant anhört!“ Das denke ich bei vielen Büchern und werde meistens enttäuscht. Auch bei diesem Buch. Jetzt fragt ihr euch: „Meint sie damit, dass sie gedacht hat, dass sich die Idee richtig interessant angehört hat oder, dass sie bitter enttäuscht wurde?“ Leider muss ich auf beide Punkte mit einem Ja antworten, auch wenn das zweite ein wenig abgeschwächt wird.

Die Idee des Buches ist so einfach wie spannend: Magie! Aber mit einem Zusatz:  Magie ist verboten. Raine unsere Protagonistin, hat jedoch Magie in den Genen und muss deshalb sehr vorsichtig leben, denn sie will nicht von der „Magiepolizei“ entdeckt werden und „ihr Hirn zu Gemüse verarbeiten lassen“. Denn das ist, was passiert wenn man beim Zaubern erwischt wird: Die Magie wird demjenigen aus der DNA geschnitten, der Betroffene lebt danach jedoch ohne Beteiligung an der Umwelt, quasi eine seelenlose Hülle.

Soweit so gut würde ich mal sagen. Nette Idee, jetzt müssen nur noch die Umsetzung und die Charaktere ungefähr stimmen, dann wird das auf jeden Fall ein gutes, vielleicht auch ein sehr gutes, Lesevergnügen. Die Umsetzung der Idee fand ich gar nicht mal so schlecht. Gut, die Geschichte war ehrlich gesagt ziemlich vorrausehbar, auch die Liebesgeschichte, die sich ja schon nach einigen Seiten offenbart, doch sie konnte mich unterhalten, wenn auch nicht wirklich packen. Das Buch lässt sich aber wirklich schnell lesen, ich hatte es mit seinen knapp 400 Seiten an einem Abend durch (das liegt aber auch daran, dass ich im Urlaub war und das gerade auch noch bin. :P Grüße aus Dänemark, Leute! ;) Aber wenn ihr diese Rezension nun seht, bin ich natürlich längst wieder zuhause. ;)), was auch an dem leichten Schreibstil der Autorin liegt. Ja, leicht und flüssig war er, mehr aber auch nicht. Was natürlich nicht schlecht ist, er tut ja somit seinen Zweck!

Bei den Charakteren war das eine ganz andere Sache. Raine, die Protagonistin, war mir eigentlich immer sympathisch, da wir durch die Ich-Perspektive auch gleich einen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt bekommen. Leider folgt das Buch aber dem schon bekannten (und ausgelutschten) Jugendbuch-Charakteren-Schema:
Da wären:

1. Der geheimnisvolle und smarte Junge, der sich komischerweise für die Protagonistin interessiert, obwohl die doch TOTAL unbeliebt ist! (Leider teilweise wirklich so klischeehaft) In diesem Fall: Skyler

2. Der superzickige, oberflächliche und beliebte Nebencharakter, der unsere Protagonistin ohne Grund oder mit einem kleinen das Leben total zur Hölle macht. Oberflächlich, ohne Hintergrund und Tiefe. (Obwohl ich sagen muss, dass sich die Autorin hier wirklich bemüht hat diesem Charakter noch ein bisschen Charakter und Tiefe durch seine Vergangenheit zu geben, aber das hat mich so gar nicht gerührt (Wo bleibt mein Mitgefühl? :O) In diesem Fall: Kim

3. Die (besondere) Hauptprotagonistin, die eine Gabe/Besonderheit/Whatever hat (in diesem Fall: „Zaubern“ kann), total unbeliebt ist, von Nr.2 gemobbt und von Nr.1 angeflirtet/angezogen wir und dann (obwohl es doch SO falsch und SO gefährlich ist) mit Nr. 1 zusammenkommt, der aber natürlich AUCH ein Geheimnis hat. (Okaay in diesem Fall ist es nicht ganz so übertrieben und klischeehaft, es hält sich wirklich in Grenzen und ist ertragbar ;)) In diesem Fall: Raine


Tutto Kompletto: Die Charaktere waren jetzt nicht so der Burner, mal schlapp in Jugendsprache gesagt. Leider. Es ist nicht so, dass mich die Charakter besonders genervt haben, aber langsam bin ich diese Konstellation doch ein wenig satt.

Ich will diese Buch in meiner Rezension auch nicht total runtermachen (ich weiß, ich habe es zerstört XD), ich denke, wer vielleicht eher noch nicht so genervt von solchen typischen Charakteren ist und Urban-Fantasy mag, dem kann ich dieses Buch empfehlen, denn es ist eine nette „Magie“-Geschichte, die spannend sein kann und für manche durch die Auflösung am Ende auch ganz spannend ist (… ich war leider nicht überrascht, ich hatte das die ganze Zeit schon geahnt :/)


Eine „nette“ Geschichte um Magie, die mich leider wegen sehr klischeehaften Charakteren und einer „ganz netten“ Handlung und Spannung eher ein wenig enttäuscht hat, obwohl die Idee eigentlich sehr gut war. Leider deshalb ein eher mäßiges Lesevergnügen.



Ihr wollt mehr über mein Bewertungssystem erfahren? Klickt HIER!

Kommentare:

  1. Schade, schade :(
    Das Cover schaut ja total schön aus und der Titel klingt gut, aber wenns so klischeehaft ist...

    Welche Bücher gab es denn, bei denen dich der erste Eindruck getäuscht hat?
    Liebe Grüße, Miss Duncelbunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja leider wirklich sehr schade :/
      Das Cover ist wirklich ein Blickfang nicht? Sieht toll aus! :D War mir persönlich leider echt ZU klischeehaft :P
      Da gibt es leider viel zu viele, meist sind das Bücher an die ich hohe Erwartungen stelle, wie z.B. gerade sehr aktuell (die Rezi kommt bald ;)) "Die Bestimmung" von Veronica Roth :/ Da habe ich auch ein wenig zu viel erwartet und fands nur ganz nett ._.
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  2. Hey
    Das Cover finde ich ganz nett, irgendwie erinnert es mich aber an ein anderes Buch...mir fällt gerade nicht ein welches :)
    Deine Rezi finde ich sehr schön, ich kann mit Büchern nichts anfangen wo mir die Charaktere überhaupt nicht zu sprechen
    Also kann ich dich verstehen :)
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)
      Das Cover ist wirklich schön :D Hihi das kenne ich nur zu gut xD Und das Buch, das einem gerade so im Kopf herumspukt, will partout nicht einfallen :D
      Vielen Dank! :D Da bin ich auch immer ziemlich planlos, denn ich muss mich wirklich mit Charakteren identifizieren könne :)
      Das finde ich gut :P
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  3. Und dabei sieht das Cover so toll aus *seufz* Aber naja, die Geschichte klingt jetzt wirklich nur mittelmäßig - vor allem hat man diese klischeehaften Figurenkonstelationen wirklich schnell satt. Und es ist ja nicht so, als gäbe es sonst keine interessanten Magiegeschichten^^ Ich will unbedingt noch "Der Nachtzirkus" lesen, kennst du das? ;)

    Alles Liebe,
    Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber wirklich -.- Die Geschichte IST leider auch nur mittelmäßig :/ Früher hätte es mir bestimmt gefallen, aber durch das Bloggen bin ich SO viel anspruchsvoller geworden xD Der Nachtzirkus will ich auch unbediingt lesen! Dieses Cover ist so toll und ich hab auch echt nur tolle Sachen über das Buch gehört :D
      Alles Liebe,
      Mara <3

      Löschen
    2. Ja stimmt, seit dem Bloggen bin ich auch viel anspruchsvoller^^ Aber von dem Nachtzirkus erwarte ich mir echt viel - das sieht vor allem auch so toll aus ♥ Hast du davon den Trailer gesehen? Gänsehauteffekt sag ich nur xD
      Filo <3

      Löschen
    3. Das ist einfach so ein Nebeneffekt beim Bloggen vermute ich ^^ Das Cover ist so wunder, wunderschön! <3 Och ich schau mit kaum Buchtrailer an, ich mag die nicht so xD Aber ich guck nachher mal bei YT ;)
      Marsii <3

      Löschen
    4. Das stimmt xD Buchtrailer mag ich normalerweise auch nicht wirklich, aber über den bin ich mal durch Zufall gestolpert und der hat was :D
      LG Filo

      Löschen
    5. Wow, der Trailer hat echt was! Die Musik passt richtig da zu und irgendwie gefällt mir diese düstere Atmosphäre total *-*
      Mara <3

      Löschen
    6. Hihi, sag ich doch :) ♥

      Löschen