Seiten

Donnerstag, 27. Dezember 2012

| ❆ Weihnachtsneuzugänge ❆ | Von verlorenen Fluchweberinnen und Guten Geistern mit Hexengesicht

Hallihallöchen ihr lieben da draußen,

heute, an diesem sehr verregneten und trüben Tag (Mara, die Wetterinfo ^^), will ich euch meine Weihnachtsgeschenke zeigen. Es sind 4 Bücher geworden, über die ich mich riesig gefreut habe! Natürlich habe ich noch andere Sachen geschenkt bekommen, aber die tuen auf meinem Bücherblog nichts zur Sache und ich will euch ja nicht langweilen ;)
Ende nächster Woche wirde es auch schon wieder einen Neuzugänge-Post geben, denn am Mittwoch habe ich Geburtstag ^^ und ich denke, ganz ohne Bücher wird mein Geburtstag nicht ablaufen (hoffe ich zumindest ;))





So, fangen wir mal von oben nach unten an:

Vampire Diaries - Die komplette dritte Staffel                                   

Wer mich kennt, oder auch nur meine Selbstvorstellung gelesen hat, weiß: Ich bin ein riesiger Vampire Diaries Fan und da muss die dritte Staffel natürlich sofort zu mir ;) Damon, Elena, Klaus - ich kooommme ^^ :D
Etwas schade finde ich allerdings, dass diese Staffel nicht wie die anderen vorherigen zwei staffeln in einem Schutz-Karton ist. Darüber ärgere ich mich gerade  total, weil das dann zusammen blöd aussieht. So, wie wenn man von einer Buchreihe den 1. Teil als Hardcover und den 2. Teil als Taschenbuch hat -.-


Hexengesicht von Heike Schulz                                                             

So hat sich Josephine die Klassenfahrt nicht vorgestellt. Nicht nur, dass sie sich mit der Esoterikerin Tamara ein Zimmer teilen muss, auch das Kaff, in das sie die Reise geführt hat, ist total öde. Wer will es ihr da verübeln, dass sie sich während einer Besichtigungstour lieber verdrückt? Auch Tamara treibt etwas dazu, sich während des Rundganges abzusetzen. Seltsamerweise begegnen sich die beiden Mädchen vor einem Gemälde in einer kleinen Kirche. Fasziniert ­betrachten sie das geheimnisvolle Bild   bis ihnen die Porträtierte plötzlich den Blick zuwendet. Josephine tut das Ereignis als Sinnestäuschung ab. Doch Tamara lässt sich nicht so leicht beruhigen. Schon gar nicht, als sie erfährt, dass die unheimliche Frau vor Hunderten von Jahren als Hexe angeklagt und gefoltert wurde. Was will sie nur von den beiden Mädchen? Gemeinsam beschließen Tamara und Josephine, der Sache nachzu­gehen. Doch als sie die Kirche erneut aufsuchen, ist das magische Gemälde verschwunden. Dafür dringt nun ein Wimmern durch das Gemäuer ...

Dieses eher unbekannte Buch habe ich einmal während eines Stöberzuges durch Amazon gefunden und nach einem kurzen Blick auf den Klappentext auf meine WuLi gesetzt. Ich bin ein riesiger Hexenfan und deshalb muss ich dieses Buch einfach lesen! Es hört sich nämlich wirklich interessant an!

Die Fluchweberin von Brigitte Melzer                                                   

Die 17jährige Raine MacDaniels kann Flüche weben, eine praktische Gabe, wäre Magie nicht verboten und würde mit dem Tode bestraft. Darauf bedacht, ihr Geheimnis zu wahren, wird sie an ihrer Schule zur Außenseiterin. Als ihr ihre Erzfeindin Kim einen besonders grausamen Streich spielt, schlägt Raine mit einem Fluch zurück. Doch sie muss feststellen, dass sie nicht die einzige mit magischer Begabung ist. Ein Zauberer scheint es auf sie abgesehen zu haben und plötzlich ist ihr auch noch die Magiepolizei auf den Fersen. Und dann ist da noch Skyler, der neue Mitschüler mit dem charmanten Lächeln, der so gerne ihr Freund sein möchte. Um zu überleben, muss Raine sich entscheiden, wem sie vertrauen kann ihresgleichen oder jemandem, der eigentlich ihr Feind sein müsste.   

Auch ein ziemlich unbekanntes, aber sehr vielversprechend klingendes Buch! Die Thematik, die schon im Titel vorhanden ist, zieht mich förmlich an und da kommt dann auch diese wunderschöne Gestaltung nicht ganz ungelegen ;)

Gute Geister von Kathryn Stockett                                                          

Jackson, Mississippi, 1962: Die junge Skeeter ist frustriert. Nach dem Studium verbringt sie die Tage auf der elterlichen Baumwollfarm, als einzige ihrer Freundinnen ohne einen Ring am Finger. Sehr zum Missfallen der Mutter. Doch der Mann, mit dem ihre Freundinnen sie verkuppeln wollen, ist ein hochnäsiger Snob. Und dann ist auch noch ihr schwarzes Kindermädchen, bei dem sie stets Trost fand, spurlos verschwunden. Skeeter wünscht sich nur eins: Sie will weg aus dem engen Jackson und als Journalistin in New York leben. Und um diesem Ziel näher zu kommen, verbündet sie sich mit zwei Dienstmädchen, die ebenso unzufrieden sind wie sie: Aibileen zieht inzwischen das siebzehnte weiße Kind auf. Doch nach dem Unfalltod ihres einzigen Sohnes ist etwas in ihr zerbrochen. Und Minny ist auf der Suche nach einer neuen Stelle. Sie ist bekannt für ihre Kochkünste, aber sie ist auch gefürchtet: Denn Minny trägt das Herz auf der Zunge. Und gemeinsam beschließen die drei außergewöhnlichen Frauen, gegen die Konventionen ihrer Zeit zu verstoßen und etwas zu wagen. Denn sie alle haben das Gefühl zu ersticken und wollen etwas verändern – in ihrer Stadt und in ihrem eigenen Leben.
Den Film zu diesem Buch liebe ich ja, deshalb steht dieses Buch schon ganz lange auf meiner WuLi. Ich freue mich schon riesig darauf es zu lesen!


Verloren (House of Night #10) von P.C. & Kristin Cast                        


Das Chaos regiert im House of Night
Die Mächte der Finsternis gehorchen jetzt Neferet.
Aber sie fordern einen hohen Preis aus Blut, Schmerz und Tod.
Das Böse ist eben unersättlich.

Neferet ist nicht mehr länger Hohepriesterin im House of Night in Tulsa. Nachdem sie sich ganz dem Bösen verschrieben hat, muss sie die Schule verlassen. Doch sie geht nicht, ohne eine Schneise der Verwüstung zu hinterlassen. Zoey und ihre Freunde wissen, dass die Schule nur dann weiterbestehen kann, wenn jetzt alle zusammenhalten. Denn Neferet wird mit allen Mitteln ihr Ziel weiter verfolgen: Sie will Zoey töten. Und mit Hilfe von Aurox könnte ihr das auch gelingen. Doch Zoey glaubt, in Aurox ihren Menschenfreund Heath entdeckt zu haben. Kann das sein? Er ist doch Neferets Werkzeug. Oder etwa nicht? Zoeys Grandma scheint ihm zu vertrauen…
Endlich gibt es auch den 10. Teil dieser Reihe. Viele sind dieser Reihe nicht wirklich zugeneigt, was ich auch sehr verstehen kann (Jugendsprache ^^), aber nichtsdestotrotz mag ich diese Reihe einfach sehr gerne, da sie mich immer noch blendend unterhalten kann! Gut, ich fände es langsam mal gut, wenn ein Ende in Sicht wäre ^^, aber das tut meiner Freude keinen Abbruch :)

                                                                                                                                

So, das waren meine Neuzugänge!
Am Sonntag gibt es wieder meinen Quasselpost in dem ich euch auch mal meine Meinung zu "Der Hobbit", dem Film, sagen werde und bis dahin wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Lesen!

Alles Liebe,


Kommentare:

  1. Schöne neue Bücher!
    Hexengesicht habe ich auch auf Amazon entdeckt und das Cover ist doch mal wirklich wunderschön!
    Die Fluchweberin hört sich echt interessant an! Bin gespannt auf deine Rezi.
    Ich bin kein Fan von House of Night. Ich habe die Reihe bis zum 8. Teil gelesen. Der Schreibstil ist wirklich nervig. Meine Freundin sagt die Bücher nur von P.C. Cast wären viel besser...Vielleicht liegt es an der Tochter.
    Ich habe aber trotzdem acht Teile gelesen!
    Das lag nicht an (der nervigen) Zoey oder diesen blöden Drei/Vier/Fünfeckbeziehungen sondern eher daran, dass die Bücher unglaublich spannend sind!
    Naja...Ich lass dich jetzt mal inruhe mit meinem Gelaber :D

    lg, gina ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ja, das Cover von "Hexengesicht" ist wirklich wunderwunderschön ^^
      Ich kann es definitiv verstehen, wer keine Fan von House of Night ist, ich selbst hatte schon meine Probleme, aber wie du auch schon gesagt hast, diese Bücher sind einfach spannend! Daran kann man nichts ändern ;)
      Ich lass mich gerne volllabern :D
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  2. Schöne Bücher ;)
    Bist wohl auch einer der wenigen die auch die House of night reihe weitergelesen hat :) Verloren ist bei mir auch auf meinem Sub ;)
    Viel Spaß beim lesen :D

    LG Lisa
    __
    http://www.buecherparadis.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ja, ich habe eisern durchgehalten und bin auch noch ein Fan der Reihe, da sie mich einfach immer noch unterhalten können und ich besonders im letzten Band fand, dass sich die Charaktere etwas entwickelt haben.
      Vielen Dank, den werde ich haben ^^
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  3. Da hast du ja gut abgesahnt an Weihnachten!

    Die Fluchweberin wäre auf jeden Fall auch was für mich, klingt sehr gut. Der Film zu Gute Geister/The Help hat mir auch so gut gefallen, dass ich unbedingt das Buch lesen wollte. Noch liegt es auf meinem SuB, aber ich bin schon sehr gespannt darauf, weil ich von einigen Leuten gehört habe, dass es noch viel besser sein soll als der Film - ist das überhaupt möglich?

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Freude mit deinen Neuzugängen!

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja meine ganze Familie weiß, das ich Bücher liebe, also bekomme ich an Weihnachten immer einen ganzen Bücherstapel ^^
      Ich finde auch, dass "Die Fluchweberin" sehr interessant klingt und bin nun sehr gespannt, wie es umgesetzt ist!
      "Gute Geister" ist als Buch noch viel besser als als Film?! Wow, das wäre ja dann .... megagenialsupertoll ^^ Nein, da hast du schon recht. Ist das wirklich möglich?
      Dankeschön ♥
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  4. Gute Geister ist ein richtig geniales Buch, das musst du schnellstmöglich lesen :)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir nur zu gerne, da ich den Film dazu ja wirklich liebe und das Buch ja meistens besser ist als der Film, also kann das Buch ja nur Bombe sein ^^
      Alles Liebe,
      Mara

      Löschen
  5. House of Night 10 lese ich grade und es ist eigentlich richtig gut...
    Viele finde die ja nicht so gut aber irgendwie mag ich sie trotzdem :3

    Ich kann dir aber sagen: Noch 2 Bücher, dann haben wir es geschafft :D
    Aber ich kanns auch verstehen.. irgendwie ist der Zauber des House of Night verflogen, die Idee ist nicht mehr dieselbe, nicht mehr so neu und toll... also früher habe ich mich auf jeden Fall mit mehr Eifer auf die nächsten Teile gefreut ^^ Aber man kann sich immernoch gut reinlesen, die Bücher haben einen leichten Einstieg :3

    Liebe Grüße!
    Ines

    AntwortenLöschen