Seiten

Mittwoch, 5. September 2012

Neues Projekt (oder auch: Ich lese...)

Hallihallöchen ihr lieben :)
Heute möchte ich euch mein neustes Projekt vorstellen:


City of Bones

Gut aussehend, düster und sexy, das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos, so fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird, denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!
 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 When fifteen-year-old Clary Fray heads out to the Pandemonium Club in New York City, she hardly expects to witness a murder—much less a murder committed by three teenagers covered with strange tattoos and brandishing bizarre weapons. Then the body disappears into thin air. It’s hard to call the police when the murderers are invisible to everyone else and when there is nothing—not even a smear of blood—to show that a boy has died. Or was he a boy?
This is Clary’s first meeting with the Shadowhunters, warriors dedicated to ridding the earth of demons. It’s also her first encounter with Jace, a Shadowhunter who looks a little like an angel and acts a lot like a jerk. Within twenty-four hours Clary is pulled into Jace’s world with a vengeance, when her mother disappears and Clary herself is attacked by a demon. But why would demons be interested in ordinary mundanes like Clary and her mother? And how did Clary suddenly get the Sight? The Shadowhunters would like to know. . . . 

Ich habe ja den englischen und den deutschen Band und habe mir gedacht ich könnte doch einen kleinen Vergleich, ein kleines Battle machen.
Ich werde also beide Bücher lesen und sie dann in der Rezension vergleichen.
Das ist jetzt kein Megaprojekt oder so, aber ich habe gedacht es wäre ja mal ganz interessant die Unterschiede zu beleuchten und zu schauen, ob es denn nun auf englisch besser ist (das habe ich nämlich gehört)

Mit dem deutschen bin ich schon bis über die Hälfte durch, also wird bald die englische Ausgabe folgen.



Noch einen wunderschönen Nachmittag!

Kommentare:

  1. Find ich super ^-^
    Ich hätts auch gern in Englisch gelesen.. Schon allein weil die Cover so viel schöner sind. Und irgendwie stelle ich mir in Buch in seiner Originalsprache immer besser vor. Aber ich weiß nicht ob ich so richtige Bücher in Englisch lesen.. Naja, wenn ich dann auf jeder Seite über 20 Vokabel nachschlagen muss dann bleibt irgendwo auch das Lesevergnügen auf der Strecke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, davor hatte ich auch immer Angst. Aber da ich es zuerst auf Deutsch lese und ja dann ungefähr weiß was passiert, mache ich mir keine Sorgen mehr. Zum Nachschlagen bin ich eh zu faul ^^

      Löschen
  2. Finde ich auch klasse! :)

    Ich fands (zumindest auf Deutsch) sehr gut.

    Wir haben auch seit kurzem einen Blog! Freuen uns sehr über neue Kommentare & Leser.

    Würden es schön finden, wenn du mal vorbeischaust... :)

    http://buchlabyrinth.blogspot.de/

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    also erst einmal möchte ich dir dafür danken, dass du meine 100. Leserin bist :) Und natürlich für den lieben Kommentar. Natürlich bin ich jetzt auch mal auf deinen Blog gegangen und ich bin sprachlos. Er ist wunderschön gestaltet und dazu schreibst du auch über interessante Bücher. Ich bin jetzt definitiv auch Leserin bei dir!!!
    Grüße, KQ

    kaugummiqueen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Hey!
    Da bin ich mal gespannt. Ich mache zurzeit dasselbe. Vor einer Weile habe ich Gezeichnet gelesen und lese nun die englische Ausgabe ''Marked''. Leider geht es mit der englischen Version seeehr langsam voran. ^^

    Und ich habe dich getaggt ;)
    http://luna-empfiehlt.blogspot.de/2012/09/tag-zeitreise.html
    Würde mich freuen, wenn du mitmachst :)

    Liebe Grüße
    Luna ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey zurück ;)
      Das mit dem langsamen Lesen beim englischen Buch ist bei mir auch immer so^^ Auch gerade bei City of Bones gehts nur schleppend voran :)
      Natürlich mache ich bei dem Tag mit - das Thema ist ja auch toll!
      Liebe Grüße,
      Mara

      Löschen
  5. Tolle Idee! Ich habe auch schon ein paar Bücher auf Deutsch und Englisch gelesen, nur lag da immer etwas mehr Zeit dazwischen ^^

    Du hast übrigens eine neue Leserin =) Ich habe deinen Blog gerade durch das Gewinnspiel gefunden (ich wohne in der Schweiz, von daher...) und finde ihn wunderschön! Das Design gefällt mir sehr.

    Liebe Grüsse
    Vanessa

    AntwortenLöschen