Seiten

Freitag, 7. September 2012

| Rezi | Die Königliche von Kristin Cashore

Die Königliche von Kristin Cashore

Originaltitel | Bitterblue


Reihe | Die Sieben Königreich #3


Gebunden mit SU | 19,90€


Seitenanzahl | 567


Verlag | Carlsen


Kaufen?


Seit dem Tod ihres tyrannischen Vaters ist Bitterblue die alleinige Herrscherin eines ganzen Königreichs. Während sie langsam in ihre Aufgabe hineinwächst, muss sie sich unausweichlich der Vergangenheit stellen: Wer war ihr Vater, König Leck, wirklich? Was gehört zu den Lügengebäuden seiner Herrschaft und was ist tatsächlich die Wahrheit? Für ihre Nachforschungen schleicht sich Bitterblue Nacht für Nacht verkleidet aus dem Schloss, schließt unter falschem Namen ungewöhnliche Freundschaften in den Straßen und Wirtshäusern und verstrickt sich ihrerseits in ganz neue Lügen ...


 
Die Beschenkte, die Flammende, die Königliche...wieder eine wundervolle Reihe, die zuende geht. Leider konnte mich der letzte Band dieser Reihe nicht mehr ganz so fesseln wie seine Vorgänger.

In diesem Buch sind wir wieder in den 7 Königreichen und dieses Mal begleiten wir Bitterblue, die wir schon aus dem 1. Band kennen. Deshalb hatte ich auch kein Problem mich mit Bitterblue zurechtzufinden. Sie war mir so wie in "Die Beschenkte" sofort sympathisch und ich konnte mit ihr mitfühlen. Sie ist natürlich älter geworden, doch trotzdem lastet die Verantwortung ihres Königreichs sehr auf ihr.
Bitterblue ist sehr klug, will wissen was in ihrer Stadt passiert und hat das Gefühl, dass ihre Berater ihr Sachen verheimlichen.
Dieser Band ist wesentlich weniger actionreich als die Vorherigen und war deswegen auch für mich nicht mehr so spannend. Versteht mich nicht falsch, eigentlich bin ich nicht unbedingt der Typ für Actiongeschichten und ich habe auch rein gar nichts gegen ruhigere Geschichten, aber bei "Die Königliche" hat es einfach nicht gefunkt. Ich musste mich immer teilweise zwingen weiterzulesen, was nicht gerade Spaß macht.
Trotz alledem waren die Charakter sehr schön herausgearbeitet und ich war wie Bitterblue immer mehr verwirrt und konnte einfach nicht auf des Rätsels Lösung kommen ;)
In dem Buch kommen auch Punkte wie das Chiffrieren vor, was ich wirlich sehr interessant fand und auch gerne mit-chiffriert habe.
Man wird auch besonders mit vielen Charakteren, besonders Beschenkten, deren Gaben ich mir nie merken konnte, konfrontiert. Am Ende des Buches findet man deswegen noch ein "Who's Who" geschrieben vom königlichen Chronist Todd. Auch das ist so liebvoll gestaltet und mit amüsanten Bemerkungen vermerkt, dass man doch ein paar Mal Lächeln muss.

 
Eine wundervolle Reihe ist zuende und für mich war der Abschlussband leider weniger mitreißend als die vorherigen :( Trotzdem haben mich die vielen tollen Charaktere beeindruckt und auch die Aufmachung war einfach wunderschön. Deswegen 3 Wölkchen.


Kommentare:

  1. Schöne rezi,auch wenn sie nicht so ausgefallen ist, wie ich gehofft habe :D
    Ich finde persönlich das deutsche Cover schöner...viel eleganter....Ich habe bis jetzt die Beschenkte und die Flammende gelesen und freue mich tierisch auf die Königliche, denn ich schon auf dem SuB habe...schade das er dir nicht so gefallen hat...(ich kann noch nicht urteilen)

    lg, Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch total schade, dass er mir nicht so gut gefallen hat wie die vorherigen, aber das lässt sich nicht ändern ;) Leider hat bei mir irgendwie die Spannung gefällt, obwohl mir die Charaktere sehr gut gefallen haben.
      Du hast recht, das Cover ist wunderschön elegant und passt auch gut mit der königlichen Frisur zum Cover. Es war wirklich schwierig sich da zu entscheiden :D
      Ich bin gespannt wie es dir gefallen wir, hoffentlich besser wie mir ;)
      Liebe Grüße,
      Mara

      Löschen
  2. Total süßer Blog :D
    Würde mich über einen Ggenbesuch freuen :D

    LG
    ALLY
    http://allys-wildebuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi :)
    Schade, dass die Die Königliche nicht so gut gefallen hat, wie die vorherigen zwei Teile.
    Ich habe bisher nur den ersten Teil gelesen, möchte die Reihe aber unbedingt noch weiter lesen ;)

    Liebe Grüße,
    Maura

    AntwortenLöschen
  4. tolle Rezi :)

    die Reihe steht auf meiner Wunschliste, keine Ahnung wann ich die Bücher kaufen werde :D

    AntwortenLöschen
  5. Obwohl es dem Buch an manchen Stellen wirklich an Spannung fehlt, fand ich es sehr interessant und faszinierend... Gerade weil es irgendwie anders ist, weil es ein anderes Ende gibt. Und weil es so traurig ist.

    Schade, dass du nicht so begeistert davon warst.

    Pie Rath.

    AntwortenLöschen